DAYTONA Schnürer cognac HKjs4Q

SKU4967365
DAYTONA - Schnürer - cognac HKjs4Q
DAYTONA - Schnürer - cognac

Select Page

Diese Seite verwendet Cookies sowie die Google-Dienste Maps und Webfonts. Zudem werden zur Verbesserung des Online-Angebots Informationen über Ihr Nutzungsverhalten erhoben und anonymisiert gespeichert, sofern Sie dem nicht in der Datenschutzerklärung widersprechen. Verstanden LACE LOAFER Mokassin navy gJADcj

Bezirk Schwaben
So können Sie die Schriftgröße anpassen: Halten Sie die Strg -Taste gedrückt und drehen Sie am Rad Ihrer Maus. Zum Vergrößern: Drücken Sie die Strg -Taste und gleichzeitig + . Zum Verkleinern: Drücken Sie die Strg -Taste und gleichzeitig - . X
Hafnerberg 10
86152 Augsburg
Telefon: 0821 3101-0
Telefax: 0821 3101-200
Unsere Informationen in Leichter Sprache
PREDATOR TANGO 18 TF Fußballschuh Multinocken white/black/reacor dMYtdnSO5T

Mit dem Sozialpreis würdigt der Bezirk Schwaben freiwillige, ehrenamtliche Leistungen und professionelle Best-Practice-Projekte.

Auf diese Weise möchte der Bezirk Ansehen und Stellenwert der freiwilligen und der sozialen Arbeit in der Gesellschaft fördern.Zudem soll der Sozialpreis den sozialen Zusammenhalt fördern und Integrations- sowie Inklusionszielen dienen.

Der Sozialpreis "Miteinander" hat zwei Bestandteile:

Ehrenamtspreis

Seit 2009 vergibt der Bezirk Schwaben einen Ehrenamtspreis, mit dem das bürgerschaftliche Engagement im Sozialbereich besonders gewürdigt wird. Damit will der Bezirk Schwaben das Ansehen und den Stellenwert der freiwilligen Arbeit im sozialen Bereich stärken.

Der Preis wird alle zwei Jahre vergeben und ist mit 5.000 Euro dotiert. Damit auch engagierte Einzelpersonen beziehungsweise einzelne erwähnenswerte Projekte ausgezeichnet werden können, ist gegebenenfalls auch die Aufteilung des Preisgeldes auf mehrere Preisträger möglich.

Der Ehrenamtspreis löste den undotierten Sozialpreis des Bezirk Schwaben ab, der zuvor an soziale Einrichtungen vergeben worden war. 2005 wurden damit die Tagesstätten für psychische Gesundheit in Schwaben ausgezeichnet, 2006 die schwäbischen Integrationsfirmen und 2007 engagierte Einzelpersonen und Gruppen Ehrenamtlicher, die sich um ältere und pflegebedürftige Mitmenschen kümmern.

Die bisherigen Preisträger des Ehrenamtspreises waren:

2009: Projekt „kunterMund“ des Diakonischen Werkes Augsburg: 2011: Verein „Selbsthilfe Augsburger Psychiatrie-Erfahrener“:

Doch wo hört eine Insel auf und fängt eine Sandbank an? Die UN hat eine Definition parat: Eine Insel ist ein Stückchen Land, dass auch bei Hochwasser aus den Fluten schaut. Die Zählwut der Indonesier hat vor allem politische und wirtschaftliche Gründe: In den asiatischen Gewässern streiten sich die Nachbarländer über Territorien und Fischgründe.

Ob 17'508 oder doch 18'001 Inseln: Indonesien ist eine Traumdestination. Das sind die Highlights:

To view this media, you need an HTML5 capable device or download the Adobe Flash player.

Das kulturelle und Bilderbuch-Herz der Insel Java ist die Stadt Yogyakarta. Die 400 000-Seelen-Stadt ist zudem ein politisches Unikat: «Yogya» wird von einem Sultan regiert, der sich von 1000 Angestellten bedienen lässt. In dem riesigen Palastareal mit eigenen Schulen, Märkten und Moscheen leben etwa 25’000 Menschen. Ein Besuch ist ein Muss.

Christian Bauer

Die Buddhistische Tempelanlage Borobudur in der Nähe von Yogyakarta gehört neben den Tempelanlagen von Angkor Wat in Kambodscha und dem Pagodenfeld von Bagan (Myanmar) zu den eindrücklichsten religiösen Bauten der Welt. Über einem 118x118 Meter grossen Quadrat erheben sich sechs quadratische und drei runde Terrassen, auf denen insgesamt 76 kleinere Stupas sitzen. Das 1200 Jahre alte Bauwerk ist die meistbesuchte Sehenswürdigkeit Indonesiens.

Die Inselwelt ist ein Paradies für Tiger, Nashörner, Tapire, Elefanten und unzähligen Affenarten. Das bekannteste und sicherlich eindrücklichste Getier sind die Orang-Utans. Traurig: Durch die Gier nach Holz und Anbauflächen für Palmöl sind die friedlichen Menschenaffen vom Aussterben bedroht. Der Besuch einer Pflegestation oder die Begegnung mit den zotteligen Tieren in freier Natur sind ein unvergessliches Highlight. Orang-Utans kann man im Gunung Leuser National Park auf Sumatra und dem Tanjung Puting Nationalpark auf Borneo (Kalimatan) sehen.

Christian Bauer

Das Zauberwort in dem Vielinselstaat heisst «Gunung» – Vulkan – von denen es auf den 17 000+ Inseln etwa 150 aktive Exemplare gibt. Der «Einsteiger»-Vulkan ist Gunung Bromo beim Städtchen Malang. Der Vulkan-Prototyp sitz inmitten einer nach Schwefel stickenden Ebene. Der Krater ist leicht zu erreichen und man kann einen Blick in den Schlund der Erde werfen. Tipp: Sehr touristisch, aber dennoch ein unvergessliches Erlebnis ist der Sonnenaufgang über dem Bromo. Leicht vor Ort buchbar.

Die unbekanntere und ruhigere Schwester Balis ist die Insel Lombok, die etwa vier Fährstunden entfernt ist. Liebhaber feiner Sandstrände, dramatischer Surfwellen und Postkarten-Reisfelder sind hier richtig. Aber man muss sich beeilen: Lombok ist dran, die nächste In-Destination Indonesiens zu werden.

Tipp: Das wahre Cast-Away-Feeling gibt es auf den drei Mini-Inseln, den Gili Islands, die vor Lombok in türkisem Meer schwimmen.

Informationen für

Service-Navigation

Soziale Medien

CULT VINTAGE Sneaker low blu navy w7wSl0RsH

Diese Seite